Sie sind hier

Informationen für Eltern und Lehrer

Was ist der Lesesommer?

Der Lesesommer ist Teil der Lese- und Sprachförderungsprojekte der Stadtbücherei Jennersdorf.

In der Zeit vom 21. Juni - 15. September 2017 können Kinder und Jugendliche von 6 – 15 Jahren am Lesesommer teilnehmen. Wer in den Sommerferien mindestens 3 Bücher liest und diese bewertet, erhält eine Urkunde und ein kleines Geschenk.

Während der Aktion werden zusätzlich verschiedene Veranstaltungen angeboten:

  • Lesenacht in der Stadtpfarrkirche für Leseratten von 10 -14 Jahren  am  7. Juli 2017

           - wir machen uns auf die Suche nach „Verborgenem und Altem“ in unserer Kirche

  • Lesenacht in der Stadtbücherei für Leseratten von 7 – 10 Jahren  am  28. Juli 2017

          - wir probieren Schriften aus vergangenen Zeiten

  • „Eine Reise in die Steinzeit“   am 26. August 2017

 

Welche Ziele hat der Lesesommer?

  • Leseförderung in den Sommerferien: Kinder und Jugendliche sollen auch außerhalb der Schulzeit für das Lesen begeistert werden
  • Lust am Lesen zu wecken
  • Förderung der regelmäßigen Bibliotheksbenutzung, auch über die Aktion hinaus
  • Förderung des Lese- und Textverständnisses, sowie der sprachlichen Kompetenz
  • Förderung der Lesemotivation

 

Wie funktioniert der Lesesommer?

  • Die Lesepässe werden im Juni in den Schulen ausgeteilt.
  • Die Mitarbeiterinnen bestätigen auf dem Lesepass die gelesenen Titel.
  • Bei Abgabe des Lesepasses (mindestens 3 gelesene Bücher) in der Stadtbücherei erhalten die Kinder und Jugendlichen ein kleines Geschenk.