Sie sind hier

Aktuelle Veranstaltungen

Literaturtreff in der Stadtbücherei


Literaturinteressierte treffen einander einmal im Monat. Egal ob Sie die Bücher, die vorgestellt werden bereits gelesen haben oder nicht, Sie sind jedenfalls herzlichst eingeladen, sich in die jeweilige Romanwelt entführen zu lassen und Biographisches von den AutorInnen zu erfahren.

Beim Treff am 15. November 2018 wird der Roman "Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster" der  Autorin Susann Pasztor vorgestellt.

Beginn: 19 Uhr

Beitrag: € 3,00 pro Abend Anmeldung : 0 33 29/ 45 075

Ort: Jennersdorf - Stadtbücherei/ Hauptpl. 5a

In Kooperation mit den Burgenländischen Volkshochschulen - Regionalstelle Jennersdorf.

 

Datum: 15.11. - 19:00 Uhr

MIOs Büchermäuse


Liebe Eltern,

Bücher können wichtige Wegbegleiter durch das ganze Leben sein und öffnen uns Türen zum Verständnis der Welt.  Schon Kleinkinder lieben den Klang der Sprache, das Hören von Geschichten, das gemeinsame Betrachten von Bildern. Für Babys gibt es ganz spezielle Angebote, mit denen ihnen der Weg in die Welt der Bücher und des Erzählens geöffnet wird.

Bettina und Helene möchten euch vorlesen, gemeinsam mit euch singen und basteln. Wir freuen uns auf die gemeinsame Entdeckungsreise in die Welt der Sprache und der Bücher.

Datum: 19.11. - 15:30 Uhr

Themenabend


Können Haare Sünde sein?

Über die Tradition der Kopfbedeckungen in den großen monotheistischen Weltreligionen

Mag.a Kathrin Ruth Lauppert-Scholz

Ort:                                Jennersdorf - Arche/ Hauptplatz 2

Termin:                          Mi. 21.11.2018, 18:00 Uhr

Anmeldung:                   0 33 29/ 45 075

Haare gelten in vielen Kulturkreisen und Religionen als verhüllenswert, sexuell konnotiert. Eine junge Muslimin trägt ein Kopftuch, eine christliche Ordensschwester ihren Habit als Zeichen der Zugehörigkeit zur Glaubensgemeinschaft und orthodoxe Jüdinnen eine koschere Perücke. An diesem Abend wollen wir der Frage nachgehen, warum Frauen nach der Eheschließung „unter die Haube kommen“, welche Grundlagen diese Tradition hat, und warum viele dieser nicht folgen.

In Kooperation mit den Burgenländischen Volkshochschulen/Regionalstelle Jennersdorf und Stadtpfarre Jennersdorf.

Datum: 21.11. - 18:00 Uhr

Buchpräsentation "Aasplatz - Eine Unschuldsvermutung"


Die Stadtbücherei Jennersdorf lädt zur Buchpräsentation „AASPLATZ - Eine Unschuldsvermutung“

Autor Manfred Wieninger im Gespräch mit Eleonore Lappin-Eppel
Moderation: Jessica Beer (Residenz Verlag)

Ort: ARCHE Jennersdorf

Datum: Freitag, 30.11.2018, 19 Uhr

Link zum Buch: https://www.residenzverlag.com/buch/aasplatz?_translation=de

Datum: 30.11. - 19:00 Uhr

PDF icon plakat_a3_buchpraesentation.pdf